Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Mössingen

Polizei klärt Einbruchserie auf - Drei Tatverdächtige ermittelt

(tol). Nach umfangreichen und breit angelegten Ermittlungen hat der Polizeiposten Mössingen jetzt eine ganze Serie von Einbrüchen aufgeklärt und drei Tatverdächtige im Alter zwischen 21 und 24 Jahren ermittelt. Ihnen werden etwa Einbruchsdiebstähle und Sachbeschädigungen in über 30 Fällen zur Last gelegt. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro.

03.07.2008

Mitte November vergangenen Jahres hatte die Serie ihren Anfang genommen. Der Schwerpunkt der Diebestouren erstreckte sich nahezu ausschließlich auf die Gemeinden Mössingen und Ofterdingen. Recht schnell erkannte die Polizei Tatzusammenhänge, obwohl die Täter nicht nur Einbruchsdiebstähle verübten, sondern es auch auf Fahrräder und Motorräder abgesehen hatten. Auch Autos klauten sie.

Eine erste heiße Spur nach den Tätern ergab sich Ende Februar dieses Jahres. Ein 24-jähriger Ofterdinger wurde nach einem Pkw-Diebstahl in Mössingen-Belsen auf frischer Tat ertappt. Bei den weiteren Überprüfungen fand die Polizei Anhaltspunkte, dass der Tatverdächtige sowohl für einen Einbruchsdiebstahl in das Jugendhaus Öschingen als auch für den Diebstahl eines Motorrades aus einer Lagerhalle in Ofterdingen als Verdächtiger in Frage kommt.

Den Schlüssel zur Aufklärung der Diebstahlserie fand die Polizei schließlich bei einer Personenkontrolle am 12. März in Mössingen. Dort war der 24-jährige Ofterdinger mit einem 23-Jährigen unterwegs, der den Beamten hinlänglich bekannt war. Die beiden hatten zwei Plastiktüten dabei, in denen verschiedene Videospiele und CD steckten. Sie stammten aus einem Wohnungseinbruch in der Mössinger Klinglerstraße.

Bei den nachfolgenden Ermittlungen klärten die Beamten Zug um Zug weitere Diebstähle auf, an denen vereinzelt auch die Schwester des 24-Jährigen beteiligt gewesen sein soll.

Im Einzelnen werden den Tatverdächtigen unter anderen folgende Straftaten zur Last gelegt:

- Am 23. November 2007 ein versuchter Einbruch in die Tankstelle in der Hechinger Straße in Ofterdingen.

- Im Dezember 2007 der Klau einer "Moto Guzzi" vom Gelände einer Firma in der Bachsatzstraße in Ofterdingen.

- Januar 2008: Diebstahl eines Citroens in Ofterdingen. Das Auto war auf dem Parkplatz vor der Gemeindehalle in Ofterdingen abgestellt. Der Dieb hatte sich damals in die Eingangshalle geschlichen, sich danach in der Garderobe an Bekleidungsstücken zu schaffen gemacht und fand dort den Schlüssel für den Wagen. Damit fuhr er noch am selben Abend nach Bodelshausen, brach in das Fahrkartenverkaufshäuschen ein und erbeutete daraus einen PC mit Zubehör.

- In der Nacht zum 7. Januar 2008 waren die Täter gleich bei drei Firmen in Ofterdingen auf Diebestour. In einem Fall wurden 15 Stangen Zigaretten und über 200 Euro Bargeld gestohlen. Bei den anderen beiden Firmen ließen sie unter anderem Fahrzeugbriefe und -schlüssel mitgehen.

- 21. Januar 2008: Diebstahl eines Pkw in Rottenburg. Der Passat stand abends gegen 20 Uhr unverschlossen in der Poststraße. Im Fahrzeug steckte der Schlüssel. Der Täter schnappte sich das Auto und machte sich davon. Tage später fand man den Passat in Tübingen.

- Anfang März 2008 war eine Wohnung in der Klinglerstraße in Mössingen Ziel von Einbrechern. Aus der Wohnung wurden eine Spielkonsole, zwei Gitarren, ein Heimcomputer sowie ein Fernsehgerät erbeutet.

- Knapp eine Woche später stiegen die Diebe erneut in die Wohnung. Sie stahlen verschiedene Spiele für Playstations und mehrere CD.

- Auch eine Straftat aus dem Jahr 2003 klärten die Beamten auf. Aus den Räumen der Jugendmusikschule in der Eisenbahnstraße in Mössingen wurden damals unter anderem auch Lautsprecherboxen gestohlen, die nun nach Wohnungsdurchsuchungen gefunden wurden.

Gegen den Haupttatverdächtigen hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen das zuständige Amtsgericht Haftbefehl erlassen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.07.2008, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular