Pliezhausen/Reutlingen

Fünf Brände beschäftigen die Polizei

Die Flammen greifen von brennenden Holzstapeln auf zwei Carports über und zerstören die Unterstände.

26.04.2022

Von ST

Symbolbild: ©Jennewein Photo - stock.adobe.com

Symbolbild: ©Jennewein Photo - stock.adobe.com

In kurzer Zeit sind die Einsatzkräfte am Montagabend zu zwei Brandstellen in Pliezhausen und Reutlingen ausgerückt. Gegen 19.30 Uhr wurde ein brennender Holzstapel außerhalb von Dörnach gemeldet, der von der Feuerwehr gelöscht wurde. Der Schaden beträgt rund 150 Euro. Nur rund 15 Minuten später standen auf einem Gartengrundstück im Hochbuchwasen zwischen Reicheneck und Mittelstadt ein Carport und eine angrenzende Holzhütte in Flammen. Beide Gebäude brannten trotz raschen Eingreifens der Feuerwehr aus. Hier wird der Schaden von der Polizei auf 15 000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei geht in beiden Fällen dem Verdacht der Brandstiftung nach.

Am Tag darauf brannten gleich drei Holzstapel zwischen Altenburg und Kirchentellinsfurt neben der Kreisstraße K 6908. Kurz nach 9.30 Uhr gingen am Dienstag zahlreiche Notrufe ein. Vor Ort stellten die Rettungskräfte die drei Brandorte in unmittelbarer Nähe zueinander entlang eines Feldwegs fest. In einem Fall brannte ein benachbarter Carport komplett aus. Der Gesamtschaden wird auf 12 500 Euro geschätzt. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber blieb erfolglos. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Ob ein Tatzusammenhang mit den anderen Bränden besteht, das muss noch ermittelt werden.

Der Polizeiposten Reutlingen-Nord geht in mehreren Fällen dem Verdacht der Brandstiftung nach und bittet Zeugen, die in den genannten Bereichen verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder verdächtige Personen gesehen haben, sich unter Telefon 0 71 21/9 61 10 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
26.04.2022, 15:50 Uhr
Aktualisiert:
26.04.2022, 17:58 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 43sec
zuletzt aktualisiert: 26.04.2022, 17:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App