Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart/Konstanz

Polizei als Freund und Handwerker

Handwerklich begabte Polizisten haben einer verzweifelten Mutter bei der Bergung eines Handys geholfen.

17.07.2018

Von dpa/lsw

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Polizisten haben einer Frau bei der Bergung eines Handys geholfen. Foto: Silas Stein/Archiv dpa/lsw

Stuttgart/Konstanz. Die 50-Jährige wollte das Mobiltelefon ihrer Tochter retten, das dieser nach Polizeiangaben vom Dienstag auf einer Promenade am Seerhein zwischen die Holzbohlen gefallen war. Mit einem Akku-Schrauber sei es der Frau am Sonntag zwar gelungen, einige Schrauben zu lösen - die restlichen seien jedoch kaputt und damit nicht lösbar gewesen.

Weil die Frau keine Kraft mehr hatte, die gelösten Schrauben wieder in die Bohlen hineinzudrehen, damit diese nicht gefährlich herausstehen, rief sie die Polizei. Die Beamten konnte nach kurzem handwerklichen Einsatz alle Bohlen wieder ordnungsgemäß festschrauben - und sogar der Frau das verlorene Handy übergeben.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2018, 18:23 Uhr
Aktualisiert:
17. Juli 2018, 15:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2018, 15:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+