Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

London

Politiker rügen Özil

Medienberichte, wonach der Ex-Fußballnationalspieler Mesut Özil den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu seiner Hochzeit eingeladen haben soll, beschäftigen auch die deutsche Politik.

19.03.2019

Von swp

Wie das türkische Präsidialamt mitteilte, trafen sich Özil und dessen Verlobte am Freitag mit Erdogan am Istanbuler Flughafen. Dort überreichte Özil Erdogan offenbar die Einladung. Darüber berichtete die türkische Zeitung „Hürriyet“.

Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) sagte „Bild“: „Ich glaube, das enttäuscht viele Fußballfans, mich natürlich auch.“ Fußballer seien schließlich „Symbolfiguren, mit denen sich Menschen identifizieren“. Die Staatssekretärin des Landes Berlin Sawsan Chebli (SPD) kritisierte Özil ebenfalls. „Was er nun macht, ist enttäuschend“, schrieb sie auf Twitter. „Er ist Vorbild für Millionen junger Menschen. Finde es verantwortungslos.“

Özil war vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 hart kritisiert worden, weil er Erdogan ein signiertes T-Shirt überreicht hatte. Der Streit um diesen Auftritt hatte zu Özils Rückzug aus der Nationalmannschaft geführt.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2019, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
19. März 2019, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. März 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+