Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

2. Basketball-Bundesliga

Playoffs ade – Tübingen unterliegt Karlsruhe 94:100

Die Tigers Tübingen haben ihre wohl letzte Chance auf die Teilnahme an den Playoffs um den Aufstieg und die Meisterschaft in der 2. Basketball-Bundesliga vertan – in einem spannenden Spiel mit Verlängerung.

16.03.2019

Von vm

Da jubelte Elijah Allen noch über einen gelungenen Angriff. Doch am Ende unterlagen die Tigers den Gästen knapp. Bild: Ulmer

Gegen einen direkten Konkurrenten, die PS Karlsruhe Lions, gab’s am Samstagabend vor 2700 Zuschauern in der heimischen Paul-Horn-Arena eine 94:100 (42:47, 83:83)-Niederlage nach Verlängerung.

Die Tigers bekamen die Lions defensiv lange nicht in den Griff. Vor allem Davonte Lacy traf fast nach Belieben und war am Ende mit 35 Punkten Topscorer der Partie. Weil Karlsruhe seine Möglichkeiten im letzten Viertel jedoch nicht konsequent nutzte, glich Tübingen kurz vor Schluss aus. So ging es in die Verlängerung, die Karlsruhe für sich entschied.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2019, 22:03 Uhr
Aktualisiert:
16. März 2019, 22:03 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. März 2019, 22:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+