Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Oberndorf

Pelletofen qualmte

Die Feuerwehr rückte am Mittwochmorgen nach Oberndorf aus.

03.01.2018

Von ST

Symbolbild: MAK - Fotolia.com

Ein kaputter Pelletofen hat am frühen Mittwochmorgen in der Poltringer Straße in Oberndorf für Aufregung gesorgt. Die Bewohner eines Einfamilienhauses alarmierten gegen vier Uhr die Rettungskräfte, nachdem der Rauchmelder losgegangen war. Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen an und konnte bald Entwarnung geben. Ursache für die starke Rauchentwicklung war eine defekte Lüftung an einem Pelletofen, durch die der Rauch nicht richtig abgezogen wurde.

Vorsorglich untersuchte der Rettungsdienst die Familie. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand wurde niemand verletzt und am Haus nichts beschädigt. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude, sodass die Familie ihr Haus wieder beziehen konnte.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2018, 19:19 Uhr
Aktualisiert:
3. Januar 2018, 19:19 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Januar 2018, 19:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+