Lustnau

Sprenggranate bei Hausentrümpelung entdeckt

Ein Hausentrümpler hat in Lustnau eine Sprenggranate entdeckt. Die Polizei sperrte am Freitagnachmittag den Parkplatz beim Einkaufszentrum.

02.10.2020

Von itz

Symbolbild: Braun

Der 49-jährige professionelle Hausentrümpler habe die Granate zunächst mitgenommen und für ein Markstandgewicht gehalten, „dann hat er sich nochmal genau angeschaut, was das ist“, sagte ein Polizeisprecher. Letztlich sei ihm klargeworden, dass es sich um eine Granate handelte, weshalb er am Lustnauer Einkaufszentrum anhielt und den Gegenstand auf dem Parkplatz ablegte. Der Parkplatz wurde bis 17.45 Uhr abgesperrt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst identifizierte den Gegenstand als eine sogenannte Wurfmine aus dem Jahr 1918. Diese war aber ungefährlich und wurde sichergestellt. Bei der Überprüfung des Hauses wurden keine weiteren Gegenstände gefunden.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Oktober 2020, 17:42 Uhr
Aktualisiert:
2. Oktober 2020, 17:42 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Oktober 2020, 17:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App