Möglicher Stellenabbau

Outdoor-Ausrüster Vaude macht weniger Umsatz

22.03.2024

Von dpa

Kleidungsstücke der Marke „Vaude“. Foto: Sina Schuldt/dpa

Kleidungsstücke der Marke „Vaude“. Foto: Sina Schuldt/dpa

Der Outdoor-Ausrüster Vaude erwägt den Abbau von Arbeitsplätzen. „2024 müssen wir die Kostenstruktur anpassen“, sagte Firmenchefin Antje von Dewitz dem „Südkurier“ (Samstag). „Wir lassen daher beispielsweise befristete Stellen auslaufen und nutzen im ersten Schritt die natürliche Fluktuation, um die Beschäftigung zu senken“. In welchem Umfang Stellen abgebaut werden sollen, stehe noch nicht fest. Zum Jahresende 2023 beschäftigte Vaude demnach 650 Mitarbeiter. Während der Corona-Pandemie hatte die Firma mit Sitz in Tettnang (Bodenseekreis) einen Boom erlebt und Stellen aufgebaut.

2023 musste der Spezialist für Outdoor-Kleidung und Bergsportausrüstung einen Dämpfer beim Umsatz hinnehmen. Im Vergleich zum Vorjahr seien die Erlöse um sechs Prozent auf 141 Millionen Euro zurückgegangen, sagte von Dewitz. Grund für den Durchhänger war demnach unter anderem das Geschäft mit Fahrradartikeln, das etwa die Hälfte der Firmen-Umsätze ausmacht. Dieses sei nach der Überreizung der Corona-Jahre von einem Überangebot, vollen Lagern, Preisverfall und gleichzeitiger starker Verkaufszurückhaltung der Kundinnen und Kunden geprägt gewesen. Im Vergleich zum Rekordjahr 2022 sei der Umsatz in dem Segment um gut zehn Prozent gesunken. In absehbarer Zeit wird sich das Fahrradgeschäft laut Prognose der Firmenchefin aber „wieder stark entwickeln“.

Zum Ergebnis äußert sich das Unternehmen traditionell nicht. Für das laufende Jahr rechnet Vaude beim Umsatz wieder mit einem leichten Plus von zwei Prozent.

Zum Artikel

Erstellt:
22.03.2024, 18:31 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 40sec
zuletzt aktualisiert: 22.03.2024, 18:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter Prost Mahlzeit
Sie interessieren sich für gutes und gesundes Essen und Trinken in den Regionen Neckar-Alb und Nordschwarzwald? Sie wollen immer über regionale Gastronomie und lokale Produzenten informiert sein? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Prost Mahlzeit!