Nellingsheim · Verkehr

Ortsdurchfahrt zu, es fährt ein Shuttlebus

In Nellingsheim wird die Kreisstraße saniert. Der Linienbus kann den Ort bis Samstag, 12. September, nicht anfahren.

24.08.2020

Von ST

Die Ortsdurchfahrt von Nellingsheim wird ab Dienstag, 25. August, in mehreren Abschnitten saniert und dafür abschnittsweise gesperrt. Ein Abschnitt beginnt am Ortsanfang aus Richtung Wolfenhausen kommend und endet hinter der Einmündung „Obernauer Weg“. Ein weiterer Abschnitt beginnt am anderen Ortsende (Richtung Remmingsheim) und reicht bis zur Einmündung „Weidenäckerweg“.

Wie das Landratsamt mitteilt, kann der Linienbusverkehr den Ort wegen der Straßensperrungen von heute an voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien (Samstag, 12. September) nicht anfahren. Die Buslinie 7633 wird zwischen Remmingsheim und Wolfenhausen über die Kreisstraße K6922 umgeleitet.

Für Nellingsheim wurde ein Shuttleverkehr mit einem (nicht barrierefreien) Kleinbus eingerichtet. Dieser Shuttlebus verkehrt zwischen Nellingsheim und Remmingsheim und hat jeweils Anschluss an den Linienbus von und nach Rottenburg. Rollstuhlfahrer/innen können sich bei der Firma Weiss und Nesch unter Telefon 07459/93000 für eine Fahrt anmelden. In Nellingsheim wird die Ersatzhaltestelle an die Ecke „Vor dem Tor“/„Bei der Kirche“ verlegt. Die Haltestelle beim Kreuzhof bleibt bestehen. Die Abfahrtszeiten können unter www.naldo.de abgerufen werden, hängen laut Landratsamt aber auch an den Haltestellen in Nellingsheim und Remmingsheim aus.

Zum Artikel

Erstellt:
24. August 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. August 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. August 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App