Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Laichingen

Ohnmächtige Frau aus Höhle gerettet

Eine ohnmächtige Frau ist aus der Tiefenhöhle in Laichingen (Alb-Donau-Kreis) gerettet worden.

20.05.2016

Von dpa/lsw

Laichingen. Wie die Bergwacht Württemberg am Freitag mitteilte, war die junge Frau morgens am tiefsten für Besucher erreichbaren Punkt der Höhle gefunden worden. Besucher verständigten Mitarbeiter am Höhleneingang, die die Rettung in die Wege leiteten. Notarzt, Rettungsdienst, 13 Bergretter sowie die Freiwillige Feuerwehr waren vor Ort. Nach der medizinischen Versorgung war die Frau wieder bei Bewusstsein und wurde in einer Schleifkorbtrage durch die engen Schächte nach oben transportiert. Sie kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Warum sie ohnmächtig wurde, ist nicht bekannt.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2016, 19:52 Uhr
Aktualisiert:
20. Mai 2016, 18:45 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Mai 2016, 18:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+