Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Berlin

Özdemir: Bundes-Grüne wollen von Kretschmanns Erfolg lernen

Grünen-Chef Cem Özdemir sieht den Wahlerfolg des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann als Ansporn für seine Partei im Bund.

13.03.2016

Von dpa

Grünen-Chef Cem Özdemir freut sich über den Wahlerfolg in Baden-Württemberg. Foto: Jens Wolf/Archiv dpa

Berlin. Kretschmanns Politik «findet auch außerhalb von Baden-Württemberg sehr viel Unterstützung», sagte Özdemir am Sonntag in der ARD. «Natürlich kann man immer lernen von Erfolg. Man wäre ja mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn man es nicht machen würde.» Auch im Bund sei es Ziel der Grünen, stärker zu werden und 2017 dann auch dort zu mitzuregieren.

Auf die Frage, ob seine grüne Krawatte mit leichten schwarzen Elementen ein Zeichen für mögliche Koalitionsgespräche Kretschmanns sei, sagte Özdemir: «Erstmal ist entscheidend: das Grün ist das Starke. Das ist die Farbe des Abends.» Die Landes-Grünen entschieden, was die beste Regierungskonstellation sei. «Wir haben hier einen sehr selbstbewussten Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, er weiß, was für Baden-Württemberg am besten ist.» Nach Hochrechnungen war eine Fortsetzung der grün-roten Koalition in Baden-Württemberg nicht möglich.

Zum Artikel

Erstellt:
13. März 2016, 21:43 Uhr
Aktualisiert:
13. März 2016, 20:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. März 2016, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+