Rottenburg

Ökostrom: Sonne tanken, die Enkel werden’s danken

Es war ihr bisher größtes und aufwändigstes Projekt: Die Genossenschaft erneuerbare Energien Rottenburg hat am Freitag ihren ersten eigenen Solarpark in Denkingen eröffnet.

29.06.2020

Von Ulyana Dobrochynskyy

Eine hügelige Landschaft bei Rottweil: Das Gras ist fast schon kniehoch und birgt die eine oder andere Wildblume. Bienen fliegen leise summend umher. Auf der Weide nebenan grasen Schafe. Naturidylle, wohin man auch blickt. Und mittendrin: 2157 neue Solarmodule.Die Ästhetik der Natur werde dadurch nicht zerstört, findet Bene Müller: „Es fügt sich gut in die Landschaft ein.“ Als Vorstand der Solarc...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juni 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
29. Juni 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Juni 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+