Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bevor‘s vergammelt

Obst verschenken mit dem TAGBLATT

Auf manchen Gütle brechen die Obstbäume unter ihrer Last fast nieder – und den Besitzern ist die Ernte zu viel. Über die TAGBLATT-Obst-Börse im Internet können sie ihre Bäume zum Ernten freigeben.

24.09.2012

Kreis Tübingen. So mancher Spaziergänger würde wohl gerne zugreifen, wenn er die Äste voll praller Früchte auf manchen Streuobstwiesen sieht – aber weiß nicht, ob er das auch darf. Manchem Gütles-Besitzer plagt es dagegen, dass sein Obst vergammelt, weil er nicht zum Ernten kommt.

Beiden kann geholfen werden: Das TAGBLATT hat wie im vergangenen Jahr im Internet eine Seite eingerichtet, auf der Obstbaum-Besitzer eintragen können, wo auf ihrem Grundstück geerntet werden darf.

Wer Obst verschenken möchte kann über Facebook entweder die genau Lage oder eine Kontakt-Adresse oder -Telefonnummer angeben. Eingetragen werden darf nur, was verschenkt wird. Die Lagebeschreibung sollte möglichst exakt sein, damit nicht aus Versehen Nachbars Garten leergeräumt wird. Die Abnehmer sollten ihrerseits im Gegenzug besonders sorgsam mit den Bäumen umgehen.

Wer nicht bei Facebook angemeldet ist, kann sich per Mail an online@tagblatt.dewenden - dann erledigt die Online-Redaktion das Eintragen.

job / Bild: © Susanne Güttler - Fotolia.com

Zum Artikel

Erstellt:
24. September 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
24. September 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. September 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+