Abriss des Nordflügels in Stuttgart hat begonnen

OB Schuster sieht "keine Alternative" zu S 21

Von tol

Die Polizei hat am Mittwochnachmittag ihre Präsenz am Bauzaun vor dem Nordflügel des Stuttgarter Hauptbahnhofs merklich verstärkt. Aber auch immer mehr Demonstranten gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 kamen zum Bauzaun und machten Lärm. Statt den Nordflügel Stein für Stein abzutragen - wie angekündigt - kam ein Bagger und biss sich immer tiefer in das Gebäude hinein und legte Teile des Nordflügels in Schutt und Asche. Stuttgarts OB Wolfgang Schuster meldete sich hingegen im "Amtsblatt" zu Wort.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.