Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Volles (Rat-)Haus beim Neujahrsempfang

OB Palmer will Bürgerentscheid zur Mühlstraße

Tübingen. Voll war's mal wieder beim Neujahrsempfang im Tübinger Rathaus. Vielleicht hatten einige Gäste ja geahnt, dass der Tübinger OB Boris Palmer an diesem Freitagabend Gewichtiges verkünden will.

28.01.2011

Von Manfred Hantke

/

Für mehr Bürgerbeteiligung warb der Tübinger OB Boris Palmer am Freitagabend beim Neujahrsempfang.

Der Blick geht in die Zukunft - es kann nur besser werden.

Der 13-jährige Yannis Mühlstrasser erhielt die Bürgermedaille.

Das multinationale Jugendorchester spielte auf.

Über 500 Besucher/innen waren beim Neujahrsempfang im Rathaus und vernahmen die Idee vom Bürgerentscheid.

Klar, dass auch die Feuerwehr nicht fehlen darf.

Und auch die Architekten wollten hören, was der OB denn zur Stadtentwicklung sagt.

Zunächst gestand der OB ein, dass er im November vergangenen Jahres "überzeichnet" hatte. Als damals rund 30 Protestler wegen der Sparbeschlüsse dem Gemeinderat den Weg in den Sitzungssaal versperrten, verglich Palmer diese Situation mit den Verhältnissen in der Weimarer Republik.

Sodann ging der OB auf Stuttgart 21 ein, analysierte die verfahrene Situation und sprach sich für mehr Bürgerbeteiligung auch in Tübingen aus. Bereits in den letzten Jahren sei die Bürgerbeteiligung erhöht worden. Nun wolle er dem Gemeinderat vorschlagen, eine Planungswerkstatt zum südlichen Stadtzentrum einzurichten und eine Bürgerversammlung zum Europaplatz durchzuführen.

Aber nicht nur das: Weil Tübingen durch die Mühlstraße nicht dermaßen gespalten werden soll wie Stuttgart durch das Bahnprojekt, wolle er dem Gemeinderat ebenfalls vorschlagen, die Tübinger Bürger/innen über die Sperrung der Mühlstraße entscheiden zu lassen, sagte Palmer. Der Gemeinderat muss einem Bürgerentscheid aber noch zustimmen.

Einen ausführlichen Bericht über den Neujahrsempfang und den Vorschlägen von OB Boris Palmer lesen Sie am Samstag im SCHWÄBISCHEN TAGBLATT.

Wie viele Schadstoffe es in der Mühlstraße gibt
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Wie viele Schadstoffe es in der Mühlstraße gibt --

02:30 min

Mehr zum Mitreden: Neujahrsempfang: OB Palmer regte Bürgerentscheid zur Mühlstraße an 29.01.2011 Volles (Rat-)Haus beim Neujahrsempfang: OB Palmer will Bürgerentscheid zur Mühlstraße 28.01.2011 Ganz unten: Wen gefährdet die Mühlstraße? 29.01.2011

Zum Artikel

Erstellt:
28. Januar 2011, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
28. Januar 2011, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2011, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+