Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentar

Nur beschränkte Wirkung

Wer krank wird und auf dem Land wohnt, hat Nachteile. Zum nächsten Allgemeinmediziner ist es oft sehr weit, zum Facharzt erst recht. Insofern liegt die Bundesärztekammer richtig, wenn sie ein Projekt in Angriff nimmt, das bisher tabu war: Patienten sollen künftig auch in Online-Sprechstunden behandelt werden dürfen.

26.02.2018
  • MICHAEL GABEL

Berlin. Vom Krankenbett aus zehn, zwanzig Minuten mit dem Arzt skypen, bis Ursache, Schwere und Therapie der Krankheit geklärt sind, statt in angeschlagenem Zustand stundenlang durch die Gegend zu fahren oder zu laufen – eine gute Idee. Aber das Mittel ist nur von beschränkter Wirkung.

Bekommt der Patient zum Husten noch eine Lungenentzündung, stößt die Online-Behandlung an ihre Grenzen. Dann muss sich der Kranke nämlich doch zu einer richtigen Arztpraxis begeben, alles andere wäre fahrlässig. Deshalb wären Online-Sprechstunden nur eine weitere Hilfe.

Ein Ersatz für ein möglichst dichtes Netz an Landarzt-Praxen sind sie nicht. Doch woher die Ärzte nehmen, die man nicht hat? Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts muss die Zulassung zum Medizinstudium sowieso neu geregelt werden. Die Bundesländer sollten dies zum Anlass nehmen, die Zahl der Studienplätze deutlich zu erhöhen. Damit die Absolventen aber dann nicht nur in dicht besiedelte Gebiete drängen, wäre die Einführung einer Landarzt-Quote sinnvoll. Bayern plant ein solches Modell: Studienbewerber verpflichten sich, später für eine gewisse Zeit aufs Land zu gehen und bekommen einen Bonus. Zögen andere Bundesländer nach und käme zusätzlich die ärztliche Betreuung per Computer –

Patienten auf dem Land stünden deutlich besser da.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.02.2018, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular