Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kommentar

Nun sag, wie hast du’s mit der Konsumkritik?

Erst diese Woche ist es wieder passiert: Ich habe mich zu einem Milkshake hinreißen lassen. In einem To-Go-Becher. Bei einer großen Fastfoodkette. Dabei habe ich mich auch brav mies gefühlt, aber das rettet den Planeten halt auch nicht. „Fridays for Future“ richtet da schon mehr aus.

21.09.2019

Von über eigene Verantwortung beim Klimaschutz

Gestern gingen wieder tausende Schüler fürs Klima auf die Straße, auch in Reutlingen. Vieles, was ihnen Kritiker vorwerfen, lässt sich entkräften. Sie streiken und demonstrieren zum Beispiel tatsächlich nicht nur während der Schulzeit, sondern auch in den Ferien. Eine Frage muss sich die Jugend von heute (ein dehnbarer Begriff) aber doch gefallen lassen: Wie sehr ist sie tatsächlich bereit, auf K...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. September 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. September 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+