Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
*/-->

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Fußball-Oberliga

Nullnummer in Reutlingen

Der SSV holt auch gegen Neckarsulm nicht den ersten Heimsieg.

15.09.2017
  • woga/itz

911 Zuschauer waren gestern Abend ins Kreuzeiche-Stadion gekommen – darunter auch Reutlingens Oberbürgermeisterin Barbara Bosch. Tore gab’s aber keine zwischen dem SSV Reutlingen und der Neckarsulmer Sport-Union. Und das war dem Spielverlauf auch angemessen. Die Partie plätscherte vor sich hin, Neckarsulm hatte mehr Ballbesitz, der SSV spielte mit Bedacht und wenig Zug nach vorne. Insgesamt war’s kein schönes Spiel. „Aber wir sind in der Defensive fantastisch gestanden“, lobte Giuseppe Ricciardi, Reutlingens sportlicher Leiter.

Minute 81 hätte den Reutlingern dennoch den Sieg bringen müssen: Sidy Niang lief in den Strafraum, schloss aber selbst ab, anstatt auf zwei freistehende Mitspieler abzulegen – es wäre das sichere 1:0 gewesen. „Aber ich bin auch so zufrieden, weil wir gegen ein Top-Team einen Punkt geholt haben“, sagte SSV-Trainer Jochen Class. In der Nachspielzeit hatte der SSV nochmal Glück, als Marius Klotz’ Schuss von Keeper Milan Jurkovic noch entschärft werden konnte. Neckarsulms Trainer Thorsten Damm war „happy mit dem Punkt vor dieser Kulisse in Reutlingen“.

SSV Reutlingen: Jurkovic; Vogler, Lübke (74. Maier), Schramm, Rohr, Eiberger, Milisic, Di Biccari, Niang, Schneider (60. Kuengienda), Avdic (74. Prediger).

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.09.2017, 21:48 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular