Tübingen

Notrufmissbrauch: Der Grund für einige Einsätze in der Weststadt

Von Moritz Hagemann

Eine 16-Jährige hält Feuerwehr und Polizei auf Trab. Sie drückt regelmäßig den Alarmknopf bei Rewe und Saturn in der Tübinger Weststadt. Jeder Einsatz kostet 1500 Euro – mangels Schuldfähigkeit bezahlt von der Allgemeinheit.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.