Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Notizen vom 6. Februar 2016

06.02.2016

Von SWP

Bezahldienst vorm Aus

Der Onlinebezahldienst ClickandBuy stellt Ende April den Dienst ein. Allerdings kann es jetzt schon vorkommen, dass einzelne Onlineshops die Nutzung des Dienstes abschalten. Darauf weist das Unternehmen hin. Nutzer sollten sich gegebenenfalls nach Alternativen umsehen.

Gefälschte Facebook-Mails Der Verband der Internetwirtschaft (Eco) warnt vor gefälschten Facebook-Mails mit einer angeblichen Sprachnachricht im Anhang. Empfänger solcher vermeintlicher Audio-Mitteilungen sollten die Mails direkt löschen, weil sie sonst beim Doppelklicken des Anhangs einen gefährlichen Trojaner namens Nivdort installieren. Dieser ermögliche es den Hintermännern, den Rechner aus der Ferne zu übernehmen.

Skype-Gespräche planbar

Skype-Gespräche lassen sich auf Android-Smartphones aus der App heraus planen. Dazu muss man den Kontakt auswählen und im Menü "Anruf planen" auswählen. Der Termin soll dann in allen auf dem Handy verwendeten Kalendern gespeichert werden. Ein weiteres neues Feature ist die Möglichkeit, Office-Dateien direkt zu lesen. Bekommt man während eines Gesprächs ein Dokument, genügt ein einfaches Tippen, um es zu öffnen.

Kabel zurückgerufen

Microsoft ruft die Netzkabel bestimmter Surface-Pro-Tablets zurück, weil daran gefährliche Risse oder Ausbuchtungen auftreten können. Betroffen seien Kabel von Surface-Pro- und Surface-Pro-2-Geräten sowie von Surface-Pro-3-Geräten, die vor dem 15. Juli 2015 gekauft worden sind.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2016, 08:30 Uhr
Aktualisiert:
6. Februar 2016, 08:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Februar 2016, 08:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+