Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Konstanz/Lindau

Niedriger Pegel beeinträchtigt Schifffahrt auf Bodensee

Wegen der anhaltend hohen Temperaturen ist der Pegel des Bodensees auf einem so niedrigen Stand, dass davon auch die Schifffahrt mit Passagieren beeinträchtigt wird.

23.07.2018

Von dpa/ls

Konstanz/Lindau. So könne die Landestelle Bad Schachen bei Lindau ab Mittwoch bis auf Weiteres nicht mehr angefahren werden, teilten die Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) am Montag mit. Der Shuttle-Verkehr zu den Bregenzer Festspielen werde zwar weiterhin ab Bad Schachen verkehren, jedoch könnten Rollstuhlfahrer und stark gehbehinderte Menschen dort nicht an Bord gehen. An der Insel Mainau könne es zu Verzögerungen kommen, da manche Schiffe mehr Zeit zum Anlegen benötigten.

Am Untersee, dem kleineren Teil des Bodensees, können laut BSB an den Landestellen Iznang, Reichenau und Mannenbach keine Rollstühle mehr an Bord genommen werden. Für Rollstuhlfahrer ab Radolfzell gelte, dass sie an den anderen Landestellen das Schiff nicht verlassen und nur für eine Rundfahrt an Bord gehen könnten.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juli 2018, 18:24 Uhr
Aktualisiert:
23. Juli 2018, 16:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2018, 16:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+