Ofterdingen

Nicht aufgepasst und aufgefahren

Eine kurze Unachtsamkeit hat am Dienstagnachmittag auf der B27 zu einem Verkehrsunfall geführt.

03.06.2020

Von ST

Ein 23-Jähriger war kurz vor 18 Uhr mit seinem Audi A3 aus Nehren kommend in Richtung Ofterdingen unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang erkannte er zu spät, dass ein vorausfahrender 48-Jähriger seine Mercedes Benz E-Klasse wegen des stockenden Verkehrs bremste. Der Audi fuhr auf den Mercedes auf. Dabei entstand ein Sachschaden, den die Polizei auf etwa 11.000 Euro schätzt. Der Audi wurde nach dem Zusammenstoß abgeschleppt. Da aus dem Fahrzeug Betriebsstoffe ausgelaufen waren, kamen im Anschluss Mitarbeiter der Straßenmeisterei zur Reinigung der Fahrbahn an die Unfallstelle.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2020, 20:57 Uhr
Aktualisiert:
3. Juni 2020, 20:57 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Juni 2020, 20:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+