Tübingen

Neun kassieren ein Fahrverbot

Zahlreiche Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbeschränkung musste die Polizei bei einer Kontrolle auf der B 27 am Montagnachmittag kurz vor dem Sudhaus feststellen.

15.09.2020

Von ST

Zwischen 14.40 Uhr und 16 Uhr überwachten die Beamten nach eigenen Angaben den Verkehr am Ende des vierspurigen Ausbaus der Bundesstraße von Dußlingen in Richtung Tübingen. Dabei missachteten 14 Fahrer die geltende Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 Stundenkilometern. Neun Fahrer waren dabei so schnell, dass sie neben einem Bußgeld auch mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Zudem wurden drei Fahrzeuglenker angehalten, die das dort geltende Überholverbot ignoriert hatten. Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2020, 17:09 Uhr
Aktualisiert:
15. September 2020, 17:09 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. September 2020, 17:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App