Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
TÜBINGEN

Neue Fahrbahn an der B28a wird am Dienstag freigegeben

Wie das Regierungspräsidium Tübingen mitteilt, kann bereits ab Dienstag, 22. Mai, der Verkehr an der Bundesstraße 28a zwischen Rottenburg und Tübingen über die westliche Fahrbahn des zweibahnigen (vierspurigen) Ausbaus geleitet werden. Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt zum Ausbau der Bundesstraße 28a, der von der Einmündung der Landesstraße 371 nach Hirschau bis zum Freibad Tübingen reicht, seien zügig vorankommen.

21.05.2007

(tol). Anfang Februar war mit Hochdruck damit begonnen worden, den Damm für die beiden neuen Fahrstreifen zu schütten und die neue Entwässerung einzubauen, und bereits Mitte Februar konnten die eigentlichen Straßenbauarbeiten in Angriff genommen werden.

Aufgrund des guten Wetters und der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten ist nun die westliche Fahrbahn des zweibahnigen (vierspurigen) Ausbaus vorzeitig fertiggestellt worden. Damit entfällt die seit Ende März bestehende Verschwenkung über den Parkplatz am Landgraben. Für die weiteren Arbeiten wird vor der Einmündung nach Hirschau ein provisorischer Übergang von der neuen Fahrbahn auf die „alte Strecke“ eingerichtet.

Nach Inbetriebnahme der neuen Zufahrt können der Festplatz und die Parkplätze am Freibad pünktlich zur beginnenden Freibadsaison wieder ohne Schwierigkeiten erreicht werden. Aus Sicherheitsgründen ist jedoch vorerst bis zum Einbau einer Signalanlage in der neu gebauten Kreuzung am Festplatz das Linksabbiegen aus der Fahrtrichtung Tübingen nicht möglich.

Nach Pfingsten wird auch in der Hirschauer Kreuzung der Verkehr auf den neu erstellten Abschnitt verlegt werden. Die seit Mitte Februar bestehende provisorische Signalanlage wird dann umgebaut. Während der Umstellungsphase, die bewusst in die Ferienzeit gelegt wurde, ist mit geringen Behinderungen durch Tagesbaustellen zu rechnen.

Durch den günstigen Bauverlauf können die Arbeiten des ersten Bauabschnitts möglicherweise bis Ende Oktober, zwei Monate früher als vorgesehen, abgeschlossen werden. Die Kosten der Maßnahme betragen ca. 4,4 Millionen Euro. Sie werden größtenteils vom Bund übernommen.

Auch während der nun beginnenden weiteren Arbeiten im ersten Ausbauabschnitt bleibt im Baustellenbereich die Geschwindigkeit auf maximal 50 Stundenkilometer beschränkt. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und Rücksichtsnahme gebeten.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.05.2007, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular