Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Radolfzell/Konstanz

Narren am Bodensee feiern mit Hemdglonker und Butzenlauf

Auf dem Kopf eine Schlafmütze, gekleidet in weiße Nachthemden: In Radolfzell am Bodensee sind die Narren mit ihrem traditionellen Hemdglonker-Umzug in die närrische Woche gestartet.

07.02.2018

Von dpa/lsw

Eine Musikkapelle läuft beim Hemdglonkerumzug durch Radolfzell. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Radolfzell/Konstanz. Dabei ist die Stadt immer etwas früher dran als andere: Während in vielen Hochburgen im Land die heiße Phase der Fastnacht erst am Donnerstag - dem «Schmotzigen Dunschtig» - beginnt, treffen sich die Narren in Radolfzell schon am Vorabend zu ihrem Umzug. Danach messen sich die Teilnehmer beim Preiskleppern - sie schlagen dabei mit zwei Holzbrettchen gegeneinander.

Auch im nahegelegenen Konstanz hat die Hochzeit der Straßenfastnacht schon am Mittwochabend mit dem «Butzenlauf» begonnen. Mehr als 40 Vereine, Zünfte und Vereinigungen beteiligen sich nach Angaben der Stadt an dem Spektakel, bei dem zahlreiche Mäschgerle durch die Altstadt ziehen sollen. Die Vielfalt der Konstanzer Fastnacht ist außergewöhnlich groß: Zur Gemeinschaft der maskentragenden Vereine und Zünfte in Konstanz gehören 34 verschiedene Gruppen.

Eine Musikkapelle läuft beim Hemdglonkerumzug durch Radolfzell. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2018, 06:57 Uhr
Aktualisiert:
7. Februar 2018, 21:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2018, 21:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+