Tübingen

Nächtliche Lightshow

Die Kreisbaugesellschaft schloss ihr Geschäftsjahr 2019 mit großem Erfolg ab. Hier gibt es Anmerkungen aus der Nachbarschaft eines Neubaus auf der Wanne.

17.10.2020

Von Barbara Kley, Tübingen

Es ist toll, dass die Kreisbaugesellschaft am Heuberger-Tor-Weg ein Wohnhaus mit 22 Wohnungen bauen konnte, davon 12 für Geflüchtete. Auf dem Foto sieht man sehr gut, dass dieses Haus ganz am Stadtrand liegt, dahinter kommen Felder und dann gleich der Schönbuch. Sobald es dunkel wird, passt das Haus sich leider gar nicht mehr in diese Landschaft ein, vielmehr erhellt es die Nacht. Jedes Stockwerk hat 11 Außenleuchten, die untere Ebene sogar 13, insgesamt also 46 Leuchten. Sobald einer der vielen Bewohnerinnen und Bewohner aus der Tür tritt, erstrahlt die gesamte Stockwerksbeleuchtung. Nutzt er oder sie die Treppe, gehen die Lichter im nächsten Stockwerk an. Es heißt, das müsse aus Sicherheitsgründen so sein.

So ist oft die ganze Nacht über eine Lightshow geboten, die man Menschen und Tieren (besonders Insekten und Vögeln) heute eigentlich nicht mehr zumuten sollte. Wir Nachbarn im Haus gegenüber leiden jedenfalls sehr unter dem nächtlichen Lichteinfall.

Deshalb meine Bitte an die Kreisbaugesellschaft: Denken Sie bei der Planung des nächsten Gebäudes auch an die Umgebung!

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Oktober 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Oktober 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App