Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · E-Sports

Nadjfeji eröffnet gegen Almeida

Tigers-Basketballer spielt am Mittwoch „Fifa 20“ gegen TSG-Fußballer.

23.03.2020

Von Tobias Zug

So könnte es morgen aussehen, muss aber nicht: Basketballer Nemanja Nadjfeji und Fußballer Miguel Almeida zocken gegeneinander im Fußballsimulationsspiel „Fifa 20“. Screenshot: Fifa20/Montage: Uhland2

Nichts ist, wie es vorher war: Sportlerinnen und Sportler sollen mittlerweile am besten zuhause bleiben, zumindest Sport nur ohne physischen Kontakt mit Mitmenschen ausüben. So schlägt jetzt auch die Stunde der Zockerinnen und Zocker an den Spielkonsolen.

Das TAGBLATT plant deshalb für alle – hoffentlich – Daheimbleibenden ein Turnier des beliebten Fußballsimulationsspiels „Fifa 20“. Das Ziel ist, so viele Vereine wie möglich stellen jeweils eine Vertreterin oder einen Vertreter, die für ihren Klub ein mehrwöchiges (Weltmeisterschafts-) Turnier spielen. Die Partien werden auf der Internetseite des TAGBLATT (www.tagblatt.de) live übertragen, sodass alle Interessierten die Spiele verfolgen können – nur bitte nicht gemeinsam!

Zum Start spielen morgen in einem Eröffnungsspiel erst mal zwei Sportler aus Tübingen und profunde Fifa-Zocker gegeneinander: Nemanja Nadjfeji, 19-jähriger Basketball-Profi des Zweitligisten Tigers Tübingen, und Miguel Almeida, 24-jähriger Fußballer von Verbandsligist TSG Tübingen. Der in Portugal geborene und aufgewachsene Almeida spielt das Simulationsspiel schon seit etwa 15 Jahren, „letztes Jahr noch regelmäßig, dieses Jahr ein bisschen weniger“. Er tritt gegen Nadjfeji an, „weil mein Mitspieler Tim Zajonz abgesagt hat“.

Gespielt wird etwa 20 Minuten, beide suchen sich jeweils ein Team aus. Um Mittwoch, 16 Uhr, geht es dann los, nach einer kurzen Anmoderation und Einspiel-Clips der Beiden. Live, ohne Werbeunterbrechung. Auf tagblatt.de.

Miguel Almeida (rechts) kickt bei der TSG Tübingen. Bild: Ulmer

Nemanja Nadjfeji (rechts) geht für die Tübinger Tigers auf Korbjagd. Bild: Ulmer

Zockerinnen und Zocker bitte melden!

Für das geplante TAGBLATT-„Fifa 20“-Turnier suchen wir jeweils eine Spielerin oder einen Spieler aus dem Landkreis Tübingen, die für ihren/seinen Verein antritt. Wichtig ist, dass die-/derjenige das Fußballsimulationsspiel „Fifa 20“ hat und eine Playstation 4-Konsole. Auf der TAGBLATT-Internetseite www.tagblatt.de werden die Spiele dann live übertragen. Also, kontaktiert euch untereinander, Interessentinnen und Interessenten melden sich bitte unter der E-Mail-Adresse sport@tagblatt.de in dieser Woche! Für den/die Turniersieger/in gibt es dann einen noch auszuhandelnden Preis.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2020, 17:29 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2020, 17:29 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2020, 17:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+