Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gniebel · Polizei

Nackter belästigt Frau – tänzelnd und mit Topfdeckeln

Nach einer Belästigung In der Dörnacher Straße am Montagabend sucht die Polizei Zeugen.

25.02.2020

Von ST

Symbolbild: ©agawa288 - stock.adobe.com

Nach einem etwa 30 Jahre alten Mann, der am Montagabend in der Dörnacher Straße eine Frau belästigt hat, fahndet der Polizeiposten Pliezhausen. Die Frau saß gegen 18.40 Uhr auf einer Bank bei den Altglascontainern. Nach Polizeiangaben kam der Mann plötzlich komplett nackt hinter den Containern hervor, lief tänzelnd auf die Frau zu, wobei er in jeder Hand einen Topfdeckel hielt, die er immer wieder zusammenschlug. Als die Frau ihn anschrie und in Richtung Kindertagesstätte weglief, folgte ihr der Mann wortlos.

Erst nachdem sie nach ihrem Begleiter rief, flüchtete der Nackte in Richtung der Glascontainer. Als sie mit ihrem Begleiter kurz darauf bei den Containern nachschaute, war von dem Unbekannten nichts mehr zu finden. Erst am Dienstagvormittag wurde dann die Polizei von dem Vorfall informiert. Der Unbekannte soll etwa 190 Zentimeter groß und von stabiler Figur gewesen sein. Er hatte kurze, schwarze Haare und eine auffällig helle Hautfarbe. Hinweise bitte an den Polizeiposten Pliezhausen, Telefon 07127/734-0.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2020, 16:30 Uhr
Aktualisiert:
25. Februar 2020, 16:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2020, 16:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+