Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weinheim

Nacktbader nach mutmaßlicher Vergewaltigung in Haft

Nach einer mutmaßlichen Vergewaltigung in einem Strandbad am Weinheimer Waidsee (Rhein-Neckar-Kreis) ist ein Nacktbader verhaftet worden.

19.07.2018

Von dpa/lsw

Weinheim. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Mannheim am Donnerstag mitteilten, soll der Mann vom anderen Ufer aus den See durchschwommen haben und so in den abgeriegelten FKK-Bereich des Strandbades gelangt sein. Am Badestrand forderte er eine 49-Jährige am Dienstagabend zum Sex auf. Als die Frau ablehnte, soll der 25-Jährige ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen, sie gewürgt und vergewaltigt haben. Die verletzte Frau konnte fliehen und die Polizei alarmieren. Der Deutsche schwamm wohl zunächst im Waidsee davon. Wenig später konnten Beamte den Verdächtigen angezogen festnehmen. Er kam in Untersuchungshaft.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juli 2018, 17:09 Uhr
Aktualisiert:
19. Juli 2018, 16:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Juli 2018, 16:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+