Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rheinfelden

Nachtschwärmerinnen suchen Heimweg mit Baustellenlampe

Um den Weg von einem Dorffest nach Hause zu finden, haben zwei Nachtschwärmerinnen in Rheinfelden (Kreis Lörrach) auf ihrem Heimweg zwei batteriebetriebene Lampen mitgehen lassen.

08.07.2018

Von dpa/lsw

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv dpa/lsw

Rheinfelden. Dabei blieben sie allerdings nicht lange unerkannt - wegen der ungewöhnlichen Beleuchtung wurde eine Streife am frühen Sonntagmorgen auf die beiden Frauen aufmerksam, wie ein Sprecher der Polizei in Freiburg am Sonntag mitteilte. Es stellte sich heraus, dass die beiden Frauen auf ihrem nächtlichen Heimweg eine gelbe Baustellenlampe und eine kugelförmige Gartenleuchte mit Farbwechsel entwendet hatten.

Laut Polizei gaben die beiden alkoholisierten Frauen im Alter von 19 und 24 Jahren an, dass sie unterwegs Licht in der Dunkelheit benötigten und daher die Leuchten mitnahmen. Allerdings konnten sich die beiden nicht mehr erinnern, wo genau sie sie mitgenommen hatten. Anwohner, die nun den Verlust bemerken, sollen sich bei der Polizei melden. Für die beiden Nachtschwärmerinnen hat ihre Aktion ein Nachspiel - die Polizei ermittelt nun wegen des Verdacht des Diebstahls gegen sie.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2018, 14:01 Uhr
Aktualisiert:
8. Juli 2018, 11:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. Juli 2018, 11:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+