Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Nachruf: Ein Verleger von Schrot und Korn
Heiner Weidle: Die Interessen der Lokalverlage im Auge. Foto: Karl-Otto Müller
Heiner Weidle im Alter von 78 Jahren gestorben

Nachruf: Ein Verleger von Schrot und Korn

02.12.2015
  • JÖRG BISCHOFF

Da wo die Berge der Alb die Tausendergrenze streifen, im "Talgang" von Albstadt zwischen Onstmettingen und Ebingen, hat er gelebt und gekämpft, ein Verleger von Schrot und Korn. Nun ist Heiner Weidle, der Verleger der Schmiecha-Zeitung, nach langer Krankheit in Reutlingen im Alter von 78 Jahren gestorben.

Als er 1964 als 27-Jähriger den "Verlag Weidle Druck und Verlag" vom Vater übernahm, sahen die Zeiten noch günstiger aus. Tailfingen verfügte über gut 17 000 Einwohner, und die Textilindustrie befand sich in bester Verfassung. Verleger Weidle achtete sehr sorgsam darauf, dass seine evangelisch-pietistischen Leser mit den wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem "Talgang" bedient wurde. In den besten Zeiten, nämlich 1949, zählte die Schmiecha-Zeitung noch gut 31 000 Exemplare, die teilweise bei Eis und hohem Schnee vertrieben wurden.

Aber die Strukturkrise der Textilindustrie erfasste auch die Leser der Schmiecha-Zeitung. Anfangs mit dem Schwäbischen Tagblatt in Tübingen verbunden, schloss sich Weidle zusammen mit den übrigen Blättern 1968 dem Zeitungsverbund der SÜDWEST PRESSE in Ulm an. Fünf Jahre später wurde die Schmiecha-Zeitung zur Teilausgabe des Balinger Zollern-Alb-Kurier. Seither ist die Auflage auf annähernd 3000 Stück gesunken.

Ein Jahr später wurde Tailfingen ein Teilort von Albstadt. Weidle blieb gleichwohl selbstständiger Verleger und wirkte im Redaktionsbeirat der SÜDWEST PRESSE, teilweise als Vorsitzender, mit. Dort achtete er sorgsam darauf, dass die Ulmer Redakteure die Interessen der Lokalverlage bei der Gestaltung des Zeitungsmantels im Auge hatten. Regelmäßig war er Teilnehmer des Redaktionsbeirats, erwies sich als sehr kooperationsbereit, was seine Durchsetzungsfähigkeit nicht beeinträchtigte. Mit Beginn des neuen Jahrhunderts übergab er seine Rolle an seine Tochter.

Die Neue Pressegesellschaft, die Herausgeberin der SÜDWEST PRESSE, stieg 2014 mit zehn Prozent in den kleinen Verlag ein, den seine beiden Töchter aus den Händen des Vaters übernommen hatten. 2015 hat die Neue Pressegesellschaft die Tailfinger Druckerei und damit auch die Schmiecha-Zeitung ganz übernommen, ein Beweis für die Lebendigkeit des "Solidaritätsverbunds mehrerer südwestdeutscher Zeitungsverlage", wie Geschäftsführer Thomas Brackvogel seinerzeit sagte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.12.2015, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular