Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Metzingen

Nach tödlichem Unfall: Zeugen gesucht

Nach dem schweren Unfall mit einem Sattelzug am Mittwoch auf der B 312, bei dem der 64-jährige Fahrer eines Kleinlasters starb, sucht die Polizei nach Zeugen.

18.01.2019

Von ST

Auf der B 312 bei Metzingen hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem der Fahrer eines Kleinlasters starb. Bild: Horst Haas

Wie die Polizei berichtet, sollen sich den bisherigen Ermittlungen zufolge mehrere Fahrzeuge unmittelbar hinter dem verunglückten Sattelzug befunden haben. Deren Fahrer waren zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme aber nicht mehr vor Ort.

Ersthelfer, sagt die Polizei, waren bereits ausreichend vor Ort. Die Autofahrer werden also nicht wegen unterlassener Hilfeleistung, sondern ausschließlich als Zeugen gesucht. Von diesen erhoffen sich die ermittelnden Beamten weitere Erkenntnisse, wie der Unfall passiert ist.

Insbesondere werden Zeugen gesucht, die gesehen haben, ob der Sattelzug unmittelbar vor dem Ende des mehrspurigen Ausbaues der Bundesstraße überholt worden ist.

Hinweise erbittet die zuständige Verkehrspolizei in Tübingen unter der Telefonnummer 07071/9728660.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Januar 2019, 13:13 Uhr
Aktualisiert:
18. Januar 2019, 13:13 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Januar 2019, 13:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+