Tübingen

Nach erneuter Krawallnacht: Was die Stadt jetzt plant

Mehr als zehn Verletzte gab es in der Nacht auf Samstag bei Schlägereien und Spray-Attacken unter Feiernden sowie Angriffen auf Polizisten in Tübingen (wir berichteten). Sollte die Polizei Handlungsbedarf sehen, will Oberbürgermeister Boris Palmer das Alkoholverbot ausweiten.

05.06.2021

Von Moritz Hagemann

Die Ausgangssperre ist längst aufgehoben, die Temperaturen steigen an und die jungen Leute zieht es nach draußen auf die Tübinger Straßen. Ergebnis: Binnen einer Woche musste die Polizei mehrmals eingreifen und am letzten Mai-Wochenende den Holzmarkt sowie an Fronleichnam und in der vergangenen Nacht den Alten Botanischen Garten räumen. Von jenen Tagen meldeten die Beamten insgesamt 24 Verletzte ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juni 2021, 14:44 Uhr
Aktualisiert:
5. Juni 2021, 14:44 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Juni 2021, 14:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App