Tübingen

Nach Streit Eisenstange geworfen

In der Tübinger Karlstraße warf ein 36-Jähriger am Samstag eine Eisenstange auf seinen 35-jährigen Kontrahenten.

06.12.2020

Von ST

Zuvor hatte es eine verbale Auseinandersetzung zwischen gegeben. Der Streit, der nach Polizeiangaben gegen 13.40 Uhr eskalierte, ging noch weiter: Der Jüngere wich der Stange aus, brachte den Älteren zu Boden und nahm ihn in den Schwitzkasten. Mehrere Zeugen griffen ein. Der 36-Jährige wurde leicht verletzt, brauchte jedoch keinen Arzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2020, 12:16 Uhr
Aktualisiert:
6. Dezember 2020, 12:16 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Dezember 2020, 12:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App