Tübingen

Nach Körperverletzung: 15-Jähriger in Handschellen

Nach einer Körperverletzung am späten Freitagabend hat die Polizei einen 15-Jährigen festgenommen.

18.06.2022

Von ST

Symbolbild: ©m.mphoto - stock.adobe.com

Symbolbild: ©m.mphoto - stock.adobe.com

Gegen 23.30 Uhr war es laut Polizeibericht innerhalb einer Personengruppe in der Tübinger Uhlandstraße zu einer Körperverletzung gekommen. Vor Eintreffen der Polizei habe sich jedoch die gesamte Gruppe in unbekannte Richtung entfernt. Bei der Fahndung fanden die Polizisten jedoch am Busbahnhof einen Tatverdächtigen, als dieser in einen Bus einsteigen wollte.

Als die Beamten den 15-Jährige ansprachen, versuchte dieser zu flüchten. Bei der Festnahme leistete der Jugendliche laut Polizei erheblichen Widerstand, „so dass er zu Boden gebracht und mit Handschließen geschlossen werden musste“. Die Polizisten fanden bei dem 15-Jährigen ein Einhandmesser sowie Betäubungsmittel. Eine Alkoholüberprüfung ergab einen Wert von weit über einem Promille. Später übergab die Polizei den Beschuldigten seinem Vater.

Zum Artikel

Erstellt:
18.06.2022, 12:42 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 22sec
zuletzt aktualisiert: 18.06.2022, 12:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App