Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mössingen · Polizei

Mutmaßlicher Exhibitionist in Hallenbad

Der Polizeiposten Mössingen ermittelt gegen einen 53-Jährigen, der im Verdacht steht, am Freitagmittag im Hallenbad in der Goethestraße exhibitionistische Handlungen vorgenommen zu haben.

08.11.2019

Von ST

Symbolbild: pattilabelle - fotolia.com

Gegen 12 Uhr lief der Hinweis eines Zeugen bei der Polizei ein. Der Tatverdächtige soll sich im Bereich der Umkleidekabinen unter anderem vor mehreren weiblichen Badegästen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren entblößt und selbst befriedigt haben soll. Er wurde vor Ort vorläufig festgenommen und nach Abschluss der ersten Ermittlungen auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Zum Artikel

Erstellt:
8. November 2019, 17:03 Uhr
Aktualisiert:
8. November 2019, 17:03 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. November 2019, 17:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+