Schopfheim

Mutmaßliche Einbrecher schlafend in Kindergarten entdeckt

Eine Erzieherin hat drei mutmaßliche Einbrecher schlafend in einem Kindergarten in Schopfheim (Kreis Lörrach) entdeckt.

14.04.2021

Von dpa/lsw

Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Schopfheim. Der 17 Jahre alte Jugendliche sowie zwei 21 und 28 Jahre alte Männer wurden festgenommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Diebesgut habe man bei dem Trio jedoch nicht gefunden.

Die Ermittler verdächtigen die drei mutmaßlichen Täter außerdem in einem anderen Fall. Demnach könnten sie in der gleichen Nacht auch in das nahe gelegene Pfarrheim eingebrochen sein. In dem Gebäude seien Büromöbel gewaltsam geöffnet worden. Dabei sei in der Nacht zum Dienstag ein Schaden in Höhe von 12 000 Euro entstanden.

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2021, 12:38 Uhr
Aktualisiert:
14. April 2021, 13:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. April 2021, 13:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App