Kusterdingen

Härten-Sporthalle: Murks von Anfang an

Nicht einmal 20 Jahre nach dem Neubau muss das Dach komplett saniert werden. Die Gemeinde rechnet mit Kosten von 1,3 Millionen Euro.

20.11.2020

Von Stephan Gokeler

Etlichen Kusterdinger Gemeinderäten schwoll am Mittwoch der Kamm. Was Thilo Sprenger vom gleichnamigen Architektenbüro aus Hechingen und Stuttgart über das Sheddach der Kusterdinger Härten-Sporthalle zu berichten hatte, ließ eigentlich nur den Schluss zu, dass die ganze Konstruktion bereits beim Bau vor 18 Jahren falsch geplant wurde. Weil dann auch noch bei der Bauausführung Fehler gemacht wurde...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2020, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
20. November 2020, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. November 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App