Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwerer Unfall auf der Autobahn 81 bei Tailfingen

Motorradfahrer verunglückt tödlich · Mehr als 20 Kilometer Stau in Fahrtrichtung Stuttgart

Bei einem schwerer Unfall zwischen den Autobahn-Anschlussstellen Rottenburg und Herrenberg ist am Freitagmittag ein 58-jähriger Motorradfahrer gestorben.

13.07.2018

Von tol

Symbolbild: Franke

Laut Polizei war gegen 11.30 Uhr zwischen dem Parkplatz Geyern und Herrenberg der Verkehr ins Stocken geraten. Der Fahrer eines BMW, die 22-jährige Fahrerin eines Opel und ein 63-Jähriger mit einem Mazda hatten am Stauende angehalten. Eine nachfolgende 52-Jährige fuhr mit ihrem BMW auf den Mazda auf und schob die drei Fahrzeuge aufeinander. Dabei zogen sich die 22-Jährige und der 63-Jährige leichte Verletzungen zu. Die 58-jährige Fahrerin eines weiteren BMW musste nach links ausweichen, um nicht ebenfalls aufzufahren und streifte dabei die Leitplanken. Ihr gleichaltriger Lebensgefährte folgte ihr auf seinem Motorrad, fuhr auf den BMW auf und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, denen er noch an der Unfallstelle erlag.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Rottenburg ausgeleitet. In Fahrtrichtung Stuttgart bildete sich ein mehr als 20 Kilometer langer Rückstau nach Süden bis über die Anschlussstelle Empfingen hinaus. Um 15:30 Uhr war die Fahrbahn wieder frei befahrbar. Den bei dem Unfall entstanden laut Polizei Sachschaden in Höhe von 65000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2018, 14:29 Uhr
Aktualisiert:
13. Juli 2018, 14:29 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2018, 14:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+