Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Mora mora – nô net hudla auf madagassisch
Der bildhübsche Lemur, ein schwarzweißer Vari, beherrscht das Prinzip perfekt. Bild: Kurz
Entschleunigung und ihre Folgen

Mora mora – nô net hudla auf madagassisch

Eigentlich sollten an dieser Stelle nur Kommentare und Glossen stehen, die einen direkten Lokalbezug haben. Urlaubserinnerungen – und seien sie noch so schön – finden also nur ins Blatt, weil man in der Ferne jemanden trifft, der aus Reutlingen stammt oder man Bekanntschaften macht, die die Achalmstadt gar nicht oder nur kennen, weil eine überregional bekannte Schnäppchenstadt in der Nähe liegt.

13.09.2017
  • Uschi Kurz

Nichts von alledem haben wir unlängst bei unserem Urlaub auf Madagaskar erlebt. Aber wir haben eine entschleunigte Lebensweise erlebt, die würde bisweilen auch hierzulande nicht schaden.

Was man sich getrost abschminken darf, bei allem was man unternehmen und organisieren möchte, ist unsere mitteleuropäische Ungeduld. Obwohl zumindest in den Städten auf den verstopften Straßen bisweilen eine noch größere Hektik herrscht, als bei uns, gilt doch immer und überall: „Mora mora“, was so viel bedeutet wie „immer mit der Ruhe“ oder „No net hudla.“

„Mora mora“ war schon bei der Einreise gefragt, als die wenigen Touristen auf dem Flughafen einer zusätzlichen Kontrolle unterzogen wurden. An einem kleinen Schalter saßen mehrere Mitarbeiter/innen von denen jede(r) die Pässe gründlich in Augenschein nahm. Dann landeten die sie auf einem Stapel und es hieß warten. Irgendwann kam dann der Chef, studierte noch einmal gründlich jeden Ausweis, setzte einen Haken darunter und teilte sie wieder aus. Bei der Gepäckausgabe ging die Warterei weiter, weil immer wieder der Strom ausfiel. Aber da hatten wir uns bereits ein wenig akklimatisiert: „mora, mora“.

Auch die späteren Ausflüge übers Land gestalteten sich wunderbar entschleunigt, ganz einfach weil unsere Fahrer aufgrund der zahlreichen Schlaglöcher trotz Allradantriebs oft nicht schneller als Schritttempo fahren konnten. Angekommen sind wir gleichwohl immer und bei den Wanderungen durch den Urwald konnten wir feststellen, dass auch manchen tierischen Bewohner diese madagassische Eigenschaft nicht fremd ist. Der bildhübsche Lemur, ein schwarzweißer Vari, beherrscht dieses Prinzip perfekt.

Leider hatte uns die Hektik nach dem Urlaub rasch wieder am Wickel. Als ich gestern voller Ungeduld von einem Termin zurückkam und wieder einmal in der Reutlinger Oststadt im Stau stand, habe ich mir etwas mehr „mora, mora“ gewünscht. In diesem Sinne: „no net hudla“.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.09.2017, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular