Modellprojekt: Tübinger Nachtleben in Corona-Zeiten

Seit Mittwoch, 31. März, gilt in Tübingen ab 20 Uhr ein To-Go-Verkaufsverbot sowie ein Konsumverbot von Alkohol in der Innenstadt (Ausnahme: Tische der Gastronomie). Am Dienstagabend zuvor war TAGBLATT-Fotograf Ulrich Metz unterwegs und fing noch einige Nachtschwärmer in Tübingen ein.

zum Artikel
Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information
  • EMail
  • Facebook
  • Twitter
Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.