Rottenburg

Mit zu tief gelegtem BMW unterwegs

Einen aufgemotzten BMW haben Beamte des Verkehrsdienstes Zimmern ob Rottweil am Dienstagabend an der Autobahnanschlussstelle Rottenburg/Bondorf unter die Lupe genommen.

08.07.2020

Von ST

Wie die Polizei berichtet, waren an dem Fahrzeug zahlreiche unzulässige Veränderungen vorgenommen worden. Das 13 Jahre alte Coupé hatte nur wenige Zentimeter Bodenfreiheit und an der Karosserie waren rundum Spoiler montiert. Das vordere Kennzeichen war nicht angeschraubt, sondern hielt nur mit Magneten und war zudem mit Stoff abgedeckt. Der 43-jährige Besitzer aus dem Kreis Waldshut wird nun wegen einer erloschenen Betriebserlaubnis angezeigt. Zudem muss er die Mängel an seinem Fahrzeug beheben lassen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2020, 14:59 Uhr
Aktualisiert:
8. Juli 2020, 14:59 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. Juli 2020, 14:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+