Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentar

Mit Nebenwirkungen

16.04.2018
  • MICHAEL GABEL

Berlin. Übelkeit, Blutungen, Juckreiz – wer die Liste der möglichen Nebenwirkungen zum Beispiel eines x-beliebigen Schmerzmittels studiert, dem kommen schnell Zweifel, ob er das Medikament überhaupt einnehmen soll. Es ist die Überfülle an Informationen, die viele Patienten ratlos macht. Oft sind die Beipackzettel drei Seiten lang oder mehr. Wichtiges wie die Dosierung findet sich dort gleichrangig neben kaum Relevantem. Man liest und liest. Und das Kopfweh, gegen das das Mittel vielleicht helfen sollte, nimmt eher noch zu.

Dabei haben Beipackzettel eigentlich eine wichtige Funktion: Sie informieren etwa über Inhaltsstoffe und Risiken, weisen zudem auf Unverträglichkeiten hin. Damit die Angaben aber für Patienten wirklich von Nutzen sind, müssen sie, wie von der Bundesärztekammer gefordert, künftig klarer und knapper zusammengefasst werden. Ein guter Weg wäre es, die wesentlichen Informationen in einer „Faktenbox“ zu präsentieren. Patienten ohne Vorerkrankungen könnten sich dort schnell einen Überblick verschaffen. Für Spezialfälle gäbe es einen Anhang – den die anderen getrost ignorieren dürfen.

Nur eines wird nicht möglich sein: Dass deutsche Pharmaunternehmen nach dem Vorbild der US-Firmen zu ihren Medikamenten ein paar dürre Fakten aufschreiben und den Rest an Aufklärung den Ärzten oder Apothekern überlassen. Denn nach hiesigem Recht müssen die Angaben auf den Beipackzetteln vollständig sein. Die Firmen haben dadurch einen großen Vorteil: Im Fall von Klagen können sie darauf hinweisen, dass sie Probleme nicht verschwiegen haben. Nur darf der Vorteil der Unternehmen nicht der Nachteil der Patienten sein.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.04.2018, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular