Rottenburg · Studium Generale

Mit Holzbau das Klima retten

Über die Zukunft des Rohstoffes Holz, dessen Anbau und Nutzung diskutierten Fachleute an der Hochschule für Forstwirtschaft.

21.12.2020

Von Frank Rumpel

Nach Corona, sagte Roland Irslinger, ehemaliger Professor für Ökologie an der Rottenburger Hochschule für Forstwirtschaft (HFR), werde man sich wieder verstärkt einem langfristigen Problem widmen müssen: dem Klima. „Und da spielt Holz eine zentrale Rolle“, sagte Irslinger jüngst beim von Prof. Michael Rumberg moderierten Online-Abschlusspodium der diesjährigen Studium Generale-Reihe an der HFR, b...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
21. Dezember 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. Dezember 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Dezember 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App