Wahl vorgezogen: Mit Engler in die Zukunft

Der Rektor soll die Tübinger Hochschule weitere acht Jahre führen

Von Gernot Stegert

Eigentlich stünde die Neuwahl des Rektors der Universität Tübingen erst in zwei Jahren an. Aber die Verantwortlichen wollen angesichts der bevorstehenden Exzellenzrunde schon jetzt die Weichen für die Zukunft stellen.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.