Reutlingen · Schöffengericht

Verfahren wegen Kinderpornographie: Mit Bewährung davongekommen

Von Anne Leipold

23000 Bilder und 2155 Videos: Aus Langeweile sei er in die Kinderpornographie gerutscht, behauptet ein 44-Jähriger vor Gericht.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.