Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwitzkasten-Elf der Woche

Mit Beckhams-Bruder und dem Bezirksliga-Star

Im WFV-Pokal stand die 2. Runde an, die Bezirks- und A-Liga legten los. Da konnte sich jede Menge Kicker für einen Platz in der Elf der Woche bewerben.

14.08.2017

Von itz

Luigi Felici vom SV Pfrondorf (vorne) ist einer von elf Kickern in der Auswahl der Woche. Archivbild: Ulmer

Nummer 1: Philipp Wallochny (TSV Lustnau): Lustnaus polnischer Schlussmann war der Fels in der Brandung beim 1:0-Auswärtssieg in Hirschau. Die Gastgeber ließen besonders im ersten Durchgang viele Möglichkeiten ungenutzt. Auch dank #pw1.

Nummer 2: Kaya Basar (SV Hirrlingen): HSV-Trainer Björn Straub lobte explizit seine Defensivspieler. Deshalb muss auch einer in die Elf des Tages nachdem die Hirrlinger mit dem 4:0 über Zainingen einen Traumstart in die Bezirksliga hinlegten. Und Basar traf sogar noch vorne zum 1:0.

Nummer 3: Luis Paulos (FC Rottenburg II): Zur Pause wurde er erst eingewechselt bei den SF Dußlingen, dann schoss er in der Schlussphase zwei Treffer beim 6:1 des FCR II. Wichtige Punkte für die Rottenburger.

Nummer 4: Tim Falkenburger (TSV Gomaringen): Die Gomaringer haben zum A-Liga-Start ihre Favoritenstellung untermauert und Bodelshausen mit 4:0 abgefertigt. Falkenburger traf doppelt.

Nummer 5: Christoph Rau (SV Walddorf): Im Kreisduell in der Reutlinger A-Liga hat der SV Walddorf den TSV Kusterdingen mit 2:0 bezwungen. Raus Defensive spielte zu Null und vorne machte der Kapitän in der Nachspielzeit alles klar.

Nummer 6: Dennis Murr (SV Nehren): Der Studenten-Weltmeister kann’s auch im WFV-Pokal. Schoss elf Minuten vor Schluss den Treffer zum 2:1-Pokalcoup über den Verbandsligisten KSV Rutesheim.

Nummer 7: Benjamin Haug (SV Wurmlingen): Fünf Minuten führte der Aufsteiger SV Weiler in Wurmlingen. Dann kam Haug, machte zwei Treffer binnen sechs Minuten und Wurmlingens Offensive lief heiß. Endstand: 6:2.

Nummer 8: Luigi Felici (SV Pfrondorf): Beckhams-Bruder in der Kreisliga? Fakt ist: Steht Felici beim Freistoß, zittern die Torhüter. Einen versenkte er gegen den SV 03 II, einen weiteren Treffer steuerte Felici beim 6:1 auch noch bei.

Nummer 9: Tim Löffler (TSV Ofterdingen): Der Landesligist steht in der 3. WFV-Pokalrunde und trifft auf den Drittligisten VfR Aalen. Auch Löfflers Verdienst: Der Angreifer hatte gegen die Spvgg Freudenstadt (4:1) dreifach getroffen.

Nummer 10: Marc Golinski (TuS Metzingen): Auch dank seiner Verpflichtung ist die TuS der Bezirksliga-Favorit. Beim ersten Spiel zeigte der Ex-Kicker des SSV Reutlingen direkt, was er kann. Sein Arbeitszeugnis: zwei Tore, 6:1-Sieg in Pliezhausen.

Nummer 11: Bahadir Pinar (SGM Poltringen/Pfäffingen): Die SGM ist mit einem 4:0-Sieg gegen Bieringen/Schwalldorf/Obernau gestartet. Pinar legte mit einem Doppelpack die Weichen dafür und sorgte in Pfäffingen für einen Traumstart.

Zum Artikel

Erstellt:
14. August 2017, 13:53 Uhr
Aktualisiert:
14. August 2017, 13:53 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. August 2017, 13:53 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+