Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen · Einbrüche

Mit 30 Paar Flip-Flops auf der Flucht

Zwei nebeneinanderliegende Firmen hat vermutlich derselbe Einbrecher in der Nacht zum Montag heimgesucht.

22.10.2019

Von ST

Symbolbild: Ulrich Metz

Zwischen 17 Uhr und neun Uhr war ein Küchen- und Bäderstudio das Ziel des Kriminellen. Nach dem Einschlagen einer Scheibe entriegelte er ein Fenster und stieg in die Firmenräume ein, wo er das Mobiliar durchsuchte.

Da in der Firma kein Bargeld aufbewahrt wird, machte sich der Eindringling lediglich mit einem Smartphone aus dem Staub. Auch in das benachbarte Schuhgeschäft gelangte der Täter zwischen 19 Uhr und sieben Uhr nach dem Einschlagen einer Scheibe. Bargeld wurde auch dort nicht erbeutet. Stattdessen entwendete er über 30 Paar Flip-Flops, mit denen er unerkannt entkam.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2019, 13:11 Uhr
Aktualisiert:
22. Oktober 2019, 13:11 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2019, 13:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+