Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Mercedes-Werk in Peking überholt Produktion von Bremen

Das größte Werk des Autobauers Daimler AG ist erstmals in der Firmengeschichte im Ausland angesiedelt.

01.02.2018

Von dpa

Zahlreiche Mercedes-Sterne stehen in einem Mercedes-Benz-Werk in einer Box. Foto: S.Gollnow/Archiv dpa

Stuttgart. In der Produktionsstätte Peking liefen im vergangenen Jahr mehr als 430 000 Fahrzeuge vom Band; im bis dahin produktionsstärksten Werk Bremen waren es im selben Zeitraum rund 420 000 Autos, berichteten die «Stuttgarter Nachrichten» (Freitag). Als nächstes in der Rangliste folgen die Werke Rastatt mit 330 000 und Sindelfingen mit 310 000 Fahrzeugen.

Daimler hat laut aktueller Geschäftszahlen von Donnerstag im Jahr 2017 in Asien gut 860 000 Fahrzeuge verkauft, davon fast die Hälfte in China. Dort stieg der Absatz binnen Jahresfrist um 33 Prozent.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2018, 21:46 Uhr
Aktualisiert:
1. Februar 2018, 21:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Februar 2018, 21:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+