Ein X für die Au gemacht

Mehrheit für den Erhalt des Wasserschutzgebiets Au-Brunnen

Von Sabine Lohr

Die Mehrheit der befragten Tübinger ist für den Erhalt des Wasserschutzgebiets Au-Brunnen. Oberbürgermeister Boris Palmer schlägt den Schelmen als Gewerbegebiet vor.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.